Gemeinsam wieder einmal für Kinder

„O wie schön” meint die Gemeinschaftsgrundschule Porz-Ensen-Westhoven mit 110 Zweitklässlern, „dass das Autoren-Duo Roswitha & Ernst-J. Künne bei uns zu Gast ist.” Die Kinder sind unglaublich fasziniert, wie sich der imaginäre Titelheld Oskar eine wunderschöne bunte Welt in runden Aquarellen und poesievollen Texten erträumt. In der interaktiven Lesestunde erleben sie nicht nur das Vorlesen der Autoren im Dialog, sondern auch die farbenfrohe Welt, aus der heraus die Bilder für das Buch „O wie Oskar” entstanden sind. Ganz besonders toll empfinden sie, anschließend unter der Anleitung von Roswitha Künne zu malen, so dass jede Klasse ein gemeinsames Bild als Erinnerung hat.

„Ein eigenes Buch – zum Behalten? Für mich ganz alleine?” 110 Kinder können es nicht fassen, daß jedes ein „O wie Oskar”-Exemplar geschenkt bekommt. Geschenkt? Ja, richtig, denn die Sparda-Bank West eG fördert wiederum die gemeinsame Aktion. Regionalleiter Stefan Mittmann ist dazu persönlich gekommen, um die Freude zu erleben und den Scheck zu überreichen. Die Pädagoginnen sind voll des Lobes und finden, dass diese ganz ungewöhnliche Form einer Lesung für die Schülerinnen und Schüler besonders attraktiv ist und bedanken sich sehr. Kein Wunder, dass auch „O wie Oskar” darüber überaus glücklich ist.

Comments are closed.